Anzeige:

Am 04.09.2020 gegen 23:37 Uhr wurde über Notruf der Führungs- und Lagezentrale in Saarbrücken mitgeteilt, dass in Wadern in der Nähe der Graf-Anton-Schule ein junger Mann mit einem Auto gegen einen Gartenzaun gefahren sei.

Als das Kdo der PI Nordsaarland vor Ort eintraf, konnten sie folgenden Sachverhalt feststellen.

Anzeige:

Die 19 jährige Fahrzeugbesitzerin war mit 3 weiteren Freunden auf einer Geburtstagsparty welche sie gegen 23:30 Uhr verließen. Die 19 Jährige bot ihren Freunden an, sie nach Hause zu fahren.

Einer der Freunde, der 15 Jährige Beschuldigte, entriss ohne Vorwarnung der Fahrzeugbesitzerin den Fahrzeugschlüssel aus ihrer Hand und rannte mit einer weiteren weiblichen Person aus der Gruppe zu dem Fahrzeug und fuhr damit los.

Anzeige:

Weit kam der 15 Jährigen mit seiner Komplizin jedoch nicht, denn er fuhr schnurstracks vorwärts in den wenige Meter entfernten Maschendrahtzaun eines Anwesens.

Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall zum Glück keiner der Beteiligten. Der 15 Jährige stand unter Alkohol- und Drogenbeeinflussung.

Anzeige:
Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare