Wegen eines qualmenden Pkw auf der Standspur verständigte ein  Verkehrsteilnehmer die Polizei.

Die Funkstreifenbesatzung der Polizeiinspektion Zweibrücken traf vor Ort auf eine aufgelöste  21-Jährige, deren ein Jahr älterer Opel-Corsa mit Motorschaden auf der Autobahn liegen geblieben war.

Anzeige:

Aus Sicherheitsgründen schob ein 33-jähriger Polizeibeamter den Wagen auf der Standspur über eine Strecke von einem Kilometer zum nächstgelegenen Autobahnparkplatz ‚Am Kornberg‘,

wo er später von einem Abschleppdienst deutlich sicherer aufgeladen und abtransportiert werden konnte.

Anzeige:

Die schweißtreibende Aktion wurde von seiner Kollegin im Streifenwagen mit Blaulicht nach hinten abgesichert.

Foto: Polizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei Rheinland-Pfalz.