Am 06.11.2020 gegen 00:50 Uhr kam es zu einem folgenschweren Wohnhausbrand in der Winzler Straße in Pirmasens.

Die Bewohner des Hauses, ein Ehepaar und seine sechs Kinder im Alter zwischen 3 Wochen und 7 Jahren, befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes in dem Wohnhaus.

Anzeige:

Ein 5jähriges Mädchen konnte zwar aus dem Haus geborgen werden, verstarb jedoch noch an der Einsatzstelle.

Ihre 7jährige Schwester wurde nach der Bergung schwerverletzt in die Uniklinik Homburg verbracht werden, wo sie am 07.11.2020 verstarb. Die vier weiteren Kinder und die Eltern blieben unverletzt.

Anzeige:

Nachdem das Haus einsturzgefährdet war und zunächst die Versorgungsleitungen vor dem Wohnanwesen abgestellt werden mussten, konnte der Brandsachverständige erst am 10.11.2020 den Brandort betreten.

Nach dem mündlichen Gutachten des Sachverständigen war brandursächlich ein elektrotechnischer Defekt in einem Verteilerkasten im Haus. Die Erstellung des schriftlichen Sachverständigengutachtens wird einige Zeit in Anspruch nehmen.

Anzeige:
Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei Rheinland-Pfalz.