Saarbrücken/Spiesen-Elversberg. Am Freitag, dem 06. November 2020, fiel einem Kommando des Verkehrsdienstes Ost ein Kleinkraftrad in Spiesen-Elversberg auf.

Gegen den Fahrer, der gegen eine Vielzahl von Vorschriften verstieß, wird nun ermittelt!

Anzeige:

Bei der Kontrolle um 19:50 Uhr in der Hauptstraße stellte sich heraus, dass der 26-jährige Neunkircher nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins ist und auf dem Kleinkraftrad ein falsches Kennzeichen angebracht war.

Im Verlauf der weiteren Kontrolle stellten die Beamten der Verkehrspolizei fest, dass der Fahrer unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand.

Anzeige:

Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die Einsatzkräfte bei dem Mann geringe Mengen Marihuana und Amfetamin.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.