Am 25. November 2020 wurde um 17:00 Uhr im Rahmen einer Kontrollstelle am Kreisel in Perl ein weißer Citroen Jumper angehalten und kontrolliert.

Die kontrollierenden Beamten staunten nicht schlecht, als sich heraus-stellte, dass zwei von den insgesamt sechs Insassen mit insgesamt sieben Fahndungsnotierungen gesucht wurden.

Anzeige:::

Ein 54-jähriger Deutscher wurde von der Staatsanwaltschaft Wuppertal wegen Urkundenfälschung mit Haftbefehl gesucht.

Er wird die nächsten acht Monate in der Justizvollzugsanstalt Ottweiler verbringen. Der andere, ein 42-jähriger Deutscher, wurde ebenfalls von der Staatsanwaltschaft Wuppertal mit Haftbefehlen wegen Körperverletzung und Betruges gesucht.

Anzeige:::

Weiter hatte er 4 Aufenthaltsermittlungen des Amtsgerichts Wuppertal wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und fahrlässiger Körperverletzung offen. Auch er verbringt die nächsten zehn Monate in der Justizvollzugsanstalt Ottweiler.