Am späten Abend des 28.11.2020 wurden Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach zu einem illegal betriebenen Wettbüro in Saarbrücken- Malstatt alarmiert.

Die Beamten konnten dort in einem ca. 100 qm großen Kellerraum des Wettbüros rund 25 Personen antreffen, die alkoholische Getränke konsumierten, teilweise Shishas rauchten sowie Karten spielten.

Anzeige:::

Die Veranstaltung wurde aufgrund der bestehenden Coronapandemie-Verordnung beendet und die Identität der Anwesenden sollte festgestellt werden.

Hierbei herrschte eine zunehmend angeheizte Stimmung, sodass nach Hinzuziehung weiterer Einsatzkräfte die polizeilichen Maßnahmen der Identitätsfeststellung und der Platzverweisverfügung durchgeführt werden konnten.

Anzeige:::

Gegen alle Anwesenden werden Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.