Am Samstag, 14.11.2020, gegen 13.45 Uhr, schloss eine Streife der Polizei auf der BAB A60, Fahrtrichtung Belgien, auf ein verdächtiges Fahrzeuggespann aus Pkw und Anhänger für Fahrzeugtransport auf.

Im Rahmen der anschließenden Verkehrskontrolle konnte festgestellt werden, dass das auf dem Anhänger aufgeladene Fahrzeug vorbildlich gesichert war.

Anzeige:

Eine Überladung war ebenfalls nicht feststellbar. Laut Angaben der beiden Personen wurden sie auf ihrer Fahrt von einer Vielzahl anderer Verkehrsteilnehmer mittels Gesten freundlich gegrüßt.

Das transportierte „Bobbycar“ ist für das zukünftige gemeinsame Kind der beiden Fahrzeuginsassen bestimmt. Die Weiterfahrt konnte nach einem Lob der eingesetzten Beamten bedenkenlos gestattet werden.

Anzeige:
Foto: Polizei – Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei Rheinland-Pfalz.