Riegelsberg. Am späten Montagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall In der Ronnertswies.

Ein 49-Jähriger aus Riegelsberg verlor die Kontrolle über seine Mercedes A-Klasse, überfuhr eine Grundstücksmauer, sowie eine Hecke und kollidierte mit einem Ford Galaxy, der in einer Einfahrt geparkt war.

Anzeige:::

Der 49-Jährige blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich jedoch heraus, dass dieser unter dem Einfluss von starken Schmerzmitteln stand.

Zwei Stunden zuvor hatte der 49-Jährige bereits einen Verkehrsunfall in Saarbrücken Burbach verursacht, wobei er ebenfalls unter dem Einfluss von Medikamenten stand.

Anzeige:::

Sein Führerschein wurde sichergestellt. Eine Blutprobe wurde entnommen und ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.