Ein 30-Jahre alter Mann aus Saarbrücken sorgte gestern Morgen für Aufsehen.

Gegen halb 9 erreichte die Polizei der Notruf eines Lkw-Fahrers. Ein Mann hätte sein Geschlechtsteil entblößt und „wedele wild damit rum“, anschließend wäre er über ein Tankstellengelände gelaufen.

Anzeige:::

Der Lkw-Fahrer stand mit seinem Lkw auf einem angrenzenden Parkplatz und beobachtete das Geschehen.

Die alarmierten Polizistinnen und Polizisten der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt stellten den 30-jährigen Mann, der bereits in der Vergangenheit gleichgelagert in Erscheinung getreten ist.

Anzeige:::

Seiner Ansicht nach hätte er sich lediglich erleichtern wollen und deswegen die Hose geöffnet. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts einer exhibitionistischen Handlung.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.