Am 26.12.2020 gegen 02:00 Uhr wurde bei der Polizeiinspektion St. Ingbert ruhestörender Lärm aus einer Ferienwohnung im Ortsteil Rohrbach gemeldet.

Die Örtlichkeit wurde durch die Beamten aufgesucht. Auf mehrmaliges Klingeln wurde diesen geöffnet. In der angemieteten Ferienwohnung befanden sich mehrere Personen aus insgesamt drei verschiedenen Haushalten.

Anzeige:::

Zuerst versuchten die Personen unter anderem durch falsche Angaben zu ihrem vermeintlichen Verwandtschaftsverhältnis, sowie bei der Richtigkeit ihrer Personalien, einer möglichen Strafe zu entgehen.

Allerdings konnte die Legende von Bruder und Schwester relativ schnell aufgedeckt werden, sodass auf alle Beteiligten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wg. Verstoß gegen die Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zukommt.

Anzeige:::

Im Anschluss wurde die Veranstaltung durch die Beamten aufgelöst und alle Beteiligten wurden der Wohnung verwiesen. Allerdings kehrten diese wenig später wieder in die Wohnung zurück und setzten ihre Party fort, so dass jetzt noch eine Anzeige gem. Infektionsschutzgesetz auf die „Partywütigen“ zukommt.

Weiterhin wird ein Ermittlungsverfahren gegen den Vermieter der Partybehausung eingeleitet.

Anzeige:::