AktuellAllgemeinPolizei NewsRV Saarbrücken

Polizei kontrolliert rücksichtslosen Autofahrer und findet unverhofft Amphetamin

Werbung:

Am letzten Samstag (28.11.2020) um viertel vor eins in der Früh wird eine Polizeistreife in der Betzenstraße in Saarbrücken auf einen weißen Peugeot aufmerksam.

Dieser bleibt trotz grüner Lichtzeichenanlage an der Kreuzung stehen und der 19-jährige Fahrer unterhält sich durchs geöffnete Beifahrerfenster mit einem Freund.

Werbung:

Die dahinterfahrenden Pkw mussten unfreiwillig warten und hupten, was den Peugeot Fahrer zunächst nicht interessiert. Als die Polizisten ihn einer Verkehrskontrolle unterziehen wollen, reagiert er zunächst nicht auf Anhaltesignale und konnte erst später gestoppt werden.

Bei der folgenden Kontrolle fielen den Polizisten drogenbedingte Auffälligkeiten auf und der Fahrer räumt den Konsum von Cannabis ein.

Werbung:

Im Fußraum des Fahrers kann zudem ein verdächtiges Pulver erkannt werden. Bei einer genaueren Nachschau finden die Beamten schließlich Amphetamin im Rucksack des Fahrers.

Eine von der Staatsanwaltschaft angeordnete Wohnungsdurchsuchung nach weiteren Betäubungsmitteln brachte jedoch keinen weiteren Fund zu Tage.

Werbung:
Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren