Heute Nacht hat sich gegen 1:30 Uhr in Roden eine vorsätzliche Brandlegung ereignet. Die Bewohner haben zu diesem Zeitpunkt geschlafen.

Anzeige:::

Zum Glück wurden die Bewohner des Anwesens Am Hesselswald von den Rauchwarnmeldern geweckt.

Der 61-Jährige Mann wurde bei eigenen Löschversuchen mit einem Putzeimer verletzt und in eine Klinik eingeliefert.

Anzeige:::

Die Polizei ermittelt derzeit in alle Richtungen. Auch ist noch nicht bekannt, mit welchem Stoff die Brandlegung verübt wurde.  Der Sachschaden beträgt über 50.000 €.

Anzeige:::

Anzeige:::