Am 12. Januar 2021 führten Beamte der Bundespolizei im Saarland eine Kontrollstelle in Perl am Verkehrskreisel „Dreiländereck“ durch.

Ein in den Kreisel einfahrendes Auto erweckte zunächst nicht das Interesse der Polizisten.

Anzeige:::

Als sich jedoch der Beifahrer mit dem Oberkörper aus dem Seitenfenster lehnte, den Beamten den Mittelfinger zeigte und rief „Ihr Drecks-Bullenschweine“ staunten die Beamten nicht schlecht.

Da die Insassen und das Kennzeichen gut zu erkennen waren, war die anschließende Strafverfolgung keine Herausforderung. Dem 24-jährigen Deutschen droht nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung.

Anzeige:::
Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Bundespolizei.