AktuellPolizei NewsRegionalSaarlouis

Tierischer Polizeieinsatz in Bous: Freddy alleine auf Tour

::Werbung::

Eine außergewöhnliche Begleitung bei ihrem abendlichen Spaziergang hatte am gestrigen Donnerstag (22. April 2021) ein Pärchen in Bous. Plötzlich gesellte sich Heideterrier Freddy dazu und wich ihnen nicht mehr von der Seite.

Freddy hatte sich in einem unbeobachteten Moment auf leisen Pfoten davongeschlichen und wollte offenbar die Umgebung auf eigenen Faust erkunden. Unsere hinzugerufenen Kolleg:innen der Polizeiinspektion Saarlouis schenkten Freddy erstmal eine neues, schickes Halsband und verwöhnten ihn mit Streicheleinheiten, bevor der Tiernotruf an der Örtlichkeit erschien.

:Werbung:

Freddy war glücklicherweise gechippt, sodass die Besitzerin schnell ermittelt wurde. Dank der aufmerksamen Spaziergänger waren Hund und Frauchen nach kurzer Zeit wieder glücklich vereint und Freddy‘s abendlicher Alleingang beendet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei
--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren