AktuellNeunkirchenPolizei News

Zu schnell, Alkohol & Drogen – 3 Schwerverletzte nach Unfall in Neunkirchen

Werbung:

Am gestrigen Samstag kam es gegen 22:23 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L 114 zwischen Neunkirchen und Furpach. Ein mit 4 jungen Männern besetzter Pkw kam vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume des angrenzenden Waldes. 

Hierbei wurden ein Insasse leicht und 3 weitere schwer verletzt. Bei der Unfallaufnahme erhärtete sich der Verdacht einer Alkohol- und Drogenbeeinflussung des 19jährigen Fahrers, weshalb eine Blutprobe bei ihm angeordnet wurde. Es mussten mit Unterstützung der Feuerwehr durch den Einsatz einer Drohne und einer Wärmebildkamera umfangreiche Suchmaßnahmen im angrenzenden Wald durchgeführt werden, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich ein Insasse verletzt oder hilflos im Wald befindet. 

:Werbung:

Alle verletzten Personen wurden in umliegende Krankenhäuser zur weiteren medizinischen Untersuchung verbracht. Durch den Unfall wurde ein Leitpfosten auf die Fahrbahn geschleudert, welcher durch ein weiteres Fahrzeug überfahren wurde. Hierdurch entstand auch Sachschaden an diesem Pkw.

Im Einsatz waren neben Beamten der Polizeiinspektionen Neunkirchen und Homburg die Freiwillige Feuerwehr Furpach, mehrere Rettungswagen sowie ein Notarzt.

:Werbung:
--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren