Erheblich alkoholisierte Person verletzt sich bei Unfall mit E-Scooter

Am Montagabend gegen 21 Uhr befuhr eine erheblich alkoholisierte männliche Person mit einem angemieteten E-Scooter die Saarbrücker Stengelstraße, kollidierte aus nicht näher bekannter Ursache mit einem Metallpoller und zog sich hierbei Verletzungen des Gesichts und der Hände zu.

Anzeige:

Ein vorläufiger Atemalkoholtest erbrachte einen Wert deutlich oberhalb der Grenze der absoluten Fahruntüchtigkeit. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren