Größere Verunreinigungen der Straße durch Öl in St. Ingbert

Am Nachmittag des 25.06.2021 wurde der Polizei St. Ingbert gegen 14:20 Uhr durch die verursachende Firma selbst eine Ölspur gemeldet. Bei einem Transport einer größeren Arbeitsmaschine lief aus dieser Öl in nicht geringen Mengen aus.

Anzeige:

Die Ölspur verlief von der Parallelstraße, zum großen Kreisverkehr der Südstraße, der Autobahnauffahrt St. Ingbert-Mitte, der Autobahnabfahrt St. Ingbert-West, über die L126 und L126R, bis zur Straße Am Güterbahnhof über die Saarbrücker Straße.

Zunächst musste die Ölspur in einzelnen stärker tangierten Bereichen durch Beamte der Polizei St. Ingbert und der Polizei Homburg abgesichert werden. Eine beauftragte Firma der Stadt St. Ingbert, der Landesbetrieb für Straßenbau und die Autobahn GmbH war im Einsatz. Durch zwei Reinigungsfahrzeuge wurden die Reinigungsarbeiten durchgeführt, die sich bis um ca. 20:30 Uhr hinzogen. Es kam stellenweise zu Einschränkungen des fließenden Verkehrs.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren