RV Saarbrücken

Suche nach Geschädigten durch rücksichtslosen Rolllerfahrer

Werbung:

Am Donnerstag, entzog sich in Saarbrücken ein Motorroller mit zwei Personen besetzt einer Verkehrskontrolle in der Trierer Straße/ St. Johanner Straße.

Hierbei überfuhr er mehrere Ampeln, die Rotlicht zeigten, fuhr entgegen Einbahnstraßen, über Bordsteine und die Gleisbettanlage der Saarbahn, wo er im Bereich St. Johanner Straße, Höhe Cine Star, einen Linienbus der Saartal AG gefährdete.

:Werbung:

Der Busfahrer musste stark abbremsen, um einen Unfall zu vermeiden. Der Rollerfahrer konnte gefahrlos nicht gestoppt werden und entkam schließlich in den Bürgerpark. Geschädigte und gefährdete Personen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, Tel: 0681/9321-233, in Verbindung zu setzen.

--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren