Verkehrsunfall mit 14-Jährigen schwer verletzten Radfahrer in Trier

Am Donnerstag kam es gegen 13:10 Uhr in Trier in der Kaiserstraße, Verbindung zur Südallee, Höhe Saarstraße, dortiger ehemaliger Kiosk, zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Radfahrer. Die Unfallursache ist bis dato unklar.

Anzeige:

Eine Zeugin, die noch über das Mobiltelefon des verunfallten 14 jährigen die Mutter verständigte, entfernte sich noch vor Eintreffen der Eltern von der Unfallstelle. Ob und inwieweit diese Person Angaben zum Unfallgeschehen machen kann ist derzeit unklar. Der 14 jährige Radfahrer wurde in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert.

Diese Frau oder weitere Zeugen, die Angaben zur Unfallursache bzw. der möglichen Beteiligung Dritter an dem Unfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiwache Trier unter 0651 9779 1710 oder jeden anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren