AktuellPolizei NewsRegionalRV Saarbrücken

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Motorradfahrer auf der A 620

Werbung:

Am Dienstag, den 01.06.2021, um 19:00 Uhr ereignete sich auf der A 620 in Höhe der AS Völklingen Wehrden ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen, u.a. auch mit einem Motorrad. Im Auffahrtsbereich in Fahrtrichtung Saarlouis musste der 31-jährige PKW Führer aus Merzig seinen PKW verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen.

Der sich dahinter annähernde 36-jährige Motorradfahrer aus Wadgassen fuhr aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit und einem zu geringen Sicherheitsabstand frontal auf das Fahrzeugheck des vor ihm fahrenden PKW auf. Hierdurch wurde der Motorradfahrer von seinem Motorrad geschleudert und kam auf der Überholspur der A 620 in Unfallendlage.

:Werbung:

Das Motorrad des Mannes wurde im weiteren Verlauf in einen weiteren PKW geschleudert, der zu diesem Zeitpunkt die Überholspur der A 620 in Fahrtrichtung Saarlouis befuhr. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer musste durch den Unfall eine Gefahrenbremsung durchführen, um so eine weitere Kollision zu verhindern.

Der Motorradfahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die A 620 war durch die Unfallaufnahme und die Abschleppmaßnahmen teilweise vollgesperrt.

:Werbung:
Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei
--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren