Werbung

Versuchtes Tötungsdelikt Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl am Flughafen Hahn

Am Samstagmorgen klickten für einen 45-Jährigen am Flughafen Hahn die Handschellen. Der aus Marokko eingereiste Mann wurde von der Staatsanwaltschaft Frankfurt/Main wegen versuchten Totschlags gesucht.

Im September 2000 verurteilte ihn das Landgericht Frankfurt/Main zu einer Haftstrafe von 7 Jahren. Davon sind noch 1057 Tage zu verbüßen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er zur JVA Rohrbach verbracht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren