Betrunkener 19-jähriger Autofahrer verursacht Verkehrsunfall

Sonntag, 11.07.2021, 04:00 Uhr: Der erst 19-Jährige Fahrzeugführer führt seinen Pkw quer über die Parkplatzmarkierungen der Stadtgartenhalle in Saarlouis und kollidiert frontal mit einem der dortigen Begrenzungssteine.

Anzeige:

Ein Verkehrsunfallzeuge eilt umgehend zum Fahrzeug und erkundigt sich nach dem Fahrzeugführer und dessen Beifahrer. Beide bleiben in Folge des Verkehrsunfalles unverletzt. Der Verkehrsunfallzeuge nimmt präventiv den Fahrzeugschlüssel bis zum Eintreffen der Polizei an sich.

Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme durch ein Kommando der Polizeiinspektion Saarlouis stellt sich heraus, dass der noch in der Probezeit befindliche Fahrzeugführer über den Durst getrunken hat. Ein Atemalkoholtest ergibt einen Wert von über 2 Promille.

Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren aufgrund einer Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Des Weiteren wurde der Führerschein sichergestellt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren