Brandstiftung an einem Mehrfamilienhaus in Saarbrücken

Am 26. Juni brannte in Saarbrücken in dem Krämersweg ein Mehrfamilienhaus.

Anzeige:

Dank der schnellen Brandentdeckung entstand nur geringer Sachschaden. In diesem Fall soll, den bisherigen Ermittlungen zu Folge, ein 37-jähriger Bewohner das Feuer selbst gelegt haben.

Er wurde nach Erlass eines Haftbefehls festgenommen und in die JVA verbracht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren