AktuellAllgemeinNeunkirchenPolizei NewsRegional

Ottweiler: Känguru auf Bundesstraße widersetzt sich Einfangversuchen

Werbung:

Heute Nacht gegen 00:45 h ging eine Mitteilung bei der Polizei in Neunkirchen ein, wonach auf der B 420 im Ottweiler Stadtteil Fürth ein Känguru auf der Straße herumhüpfen würde.

Die eingetroffenen Beamten versuchten zunächst vergeblich, das Tier mit einer Hundefangleine einzufangen. Nachdem das gescheitert war, konnte man das Känguru mit der Hand einfangen. Mit einer Hundetransportbox wurde es zur Polizeidienststelle verbracht, wo es die Nacht in der Gewahrsamzelle verbrachte, bis es von dem zwischenzeitlich ermittelten Besitzer abgeholt wurde.

:Werbung:

Der Besitzer muss allerdings die Kosten für die Beseitigung der Spuren übernehmen, die das Tier in der Zelle hinterlassen hat.

--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren