Pirmasens. Mann vor Edeka-Markt angeschossen!

Am Samstag, gegen 18:15 Uhr, wurde in unmittelbarer Nähe des Haupteinganges des Edeka-Marktes in der Landauer Straße ein 28-jähriger Mann aus Pirmasens durch einen Schuss in den Oberschenkel verletzt. Lebensgefahr bestand nicht. Der dem Opfer namentlich bekannte Schütze soll den Schuss aus einer Handfeuerwaffe aus nur wenigen Zentimetern Entfernung abgegeben haben.

Anzeige:

Die Wohnung des 38-jährigen Tatverdächtigen aus Pirmasens wurde auf richterliche Anordnung ergebnislos durchsucht, der Beschuldigte bestreitet die Tatbegehung.

Die mutmaßliche Tatwaffe konnte schließlich aufgrund einer Zeugenaussage in Tatortnähe sichergestellt werden. Sie wird spurentechnisch untersucht.

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren