Jugendliche klauen Roller, können ihn aber nicht kurzschließen

Am Freitagmorgen wurde die Polizei Völklingen von Passanten auf einen offenbar gestohlenen Motorroller aufmerksam gemacht, der auf der Zufahrt des Hundesportheims Völklingen-Wehrden zurückgelassen worden war. Wie erste Ermittlungen ergaben, gehört der Roller einem 73-jährigen Anwohner aus dem angrenzenden Wohngebiet im oberen Wehrden.

Anzeige:

Nach Angaben einer Zeugin, die die Tat beobachtet hatte, war der vor einem Hochhaus abgestellte Roller am Donnerstagabend von zwei männlichen Jugendlichen in Richtung des Hundesportheims weggeschoben worden. Dort gelang es den Tätern offenbar nicht, das Fahrzeug kurzzuschließen. Die Polizei Völklingen sucht nun nach Zeugen, die weitere Angaben zu den Tätern machen können.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren