Saarbrücken: Mann schreit herum, dass er alle „Fleischfresser“ umbringen werde

Am Vormittag des 13.08.2021 erhielt die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt gegen 11:30 Uhr Mitteilung über eine männliche Person, die in der Bahnhofstraße Passanten belästigen und angreifen würde. In der Bahnhofstraße konnten die eingesetzten Polizeibeamten eine amtsbekannte männliche Person (38 Jahre alt) feststellen.

Anzeige:

Dieser hatte zuvor in der Fußgängerzone mehrere Passanten verbal beleidigt; darüber hinaus rief er lautstark, dass „er alle Fleischfresser umbringen werde“. Die männliche Person wurde im weiteren Verlauf zum Sonnenbergklinikum verbracht und dort untergebracht.

Die eingesetzten Beamten konnten vor Ort keine Geschädigten mehr feststellen. Daher werden mögliche Geschädigte und weitere Zeugen gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt (Tel-Nr. 0681/9321-233) in Verbindung zu setzen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren