Zimmer in leerstehendem Gebäude geht in Flammen auf

In Saarbrücken-Burbach kam es gestern Abend zu einem Brand in einem leerstehenden Gebäude in der Luisenthaler Straße. Die Einsatzkräfte wurden gegen 21.45 Uhr darüber informiert, dass dichter Rauch aus dem Gebäude dran. Beim Eintreffen der Helfer stand ein Zimmer des Hauses bereits in Vollbrand.

Anzeige:

Die Flammen konnten jedoch schnell durch die Floriansjünger eingedämmt werden, sodass der Einsatz bereits nach weniger als einer Stunde beendet werden konnte. Da ein Übergreifen des Brands auf umliegende Häuser nicht ausgeschlossen werden konnte, mussten die Anwohner evakuiert werden. Glücklicherweise konnte ein Übergreifen auf andere Gebäude in der Umgebung verhindert werden, sodass die Nachbarn noch Abend wieder Heim konnten. Verletzt wurde niemand.

Derzeit ist noch nicht klar, was den Brand ausgelöst hat, die Ermittlungen in dieser Sache laufen noch. Nach Informationen der SZ kann Brandstiftung von Seiten der Polizei nicht ausgeschlossen werden. In dem leerstehenden Gebäude komme es immer wieder zu Hausfriedensbrüchen. Von einem technischen Defekt wird derzeit nicht ausgegangen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren