AktuellAllgemeinPolizei NewsRegional

4-jähriges Mädchen allein im Zug unterwegs

::Werbung::

Am Sonntag, dem 25. September 2021, wurde eine 4-jährige Afghanin alleine im Zug durch einen aufmerksamen Zugbegleiter festgestellt. Dieser informierte die Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern über den allein reisenden, jungen Fahrgast.

Eine Streife des Bundespolizeireviers Kaiserslautern nahm das Mädchen in Kaiserslautern am Hauptbahnhof in Empfang. Die Ermittlungen ergaben, dass ein älterer Bruder der Ausreißerin diese bei der Polizei in Pirmasens als vermisst gemeldet hatte.

:Werbung:

Die Haustüre der Familie stand, nach Angaben des Bruders, offen und so konnte das Mädchen unbemerkt entwischen. Sie machte sich auf zum Bahnhof und stieg dort in einen Zug, in dem sie dann der Bahnmitarbeiter auffand.

Zwei Stunden später wurde das Kind von seinem Bruder in der Polizeidienststelle abgeholt. Man kann wohl von großem Glück sprechen, dass dem Mädchen nichts zugestoßen ist.

:Werbung:
--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren