AktuellRegionalSaarlouis

Baby in den Müll geworfen! Frau (32) aus Differten muss vor den Kardi!

::Werbung::

Die Tat, im Januar schockierte das ganze Saarland. Eine Frau brachte in ihrer Wohnung alleine ein Kind auf die Welt und warf es dann wie Abfall in die Mülltonne. 

Glücklichweise hatte ein Nachbar das mitbekommen und alarmierte den Rettungsdienst. Dem Notarzt gelingt es den Säuglich, der in eine Plastiktüte verpackt war, wiederzubeleben!

:Werbung:

Der Prozess startet am 29.September vor dem Saarbrücker Landgericht. Aber schon jetzt ist klar, hier kann es nur um Sicherungsverwahrung gehen, denn die Frau leidet unter einer chronisch paranoider Schizophrenie. Für den Rest ihres Lebens könnte sie in eine psychiatrischen Einrichtung untergebracht werden. 

--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren