AktuellRegionalRV Saarbrücken

Feuerwehr muss Frau gewaltsam aus verrauchtem Haus befreien!

::Werbung::

Am heutigen Samstag kam es zu einem Großeinsatz für die Feuerwehr in Brebach! Nachbarn meldeten Rauch aus einer Wohnung. 

Laut Anrufer befinden sich in der verrauchten Wohnung noch die Bewohnerin. Aber die Tür will die Frau nicht öffnen. Mehrere Löschbezirke sowie die Berufsfeuerwehr wird alarmiert und treffen kurze Zeit später am Einsatzort an. Schnell ist klar es brennt in dem Haus. Aber trotzdem will die Bewohnerin nicht das Haus verlassen. Trotz des guten Zuredens der Einsatzkräfte will die Frau das Haus nicht verlassen. 

:Werbung:

Die Einsatzkräfte machen das einzig Richtige und schlagen die Scheibe der Eingangstür ein und befreien die Frau aus dem Haus. Ein Feuerwehr schnappt sich die Frau und bringt sie ins Freie. Hier warten schon Sanitäter und der Notarzt die sich schnell um die Dame kümmern wollen. Aber auch das verweigert sie und geht zu den Nachbarn. Auf dem Balkom wird ein brennender Ofen entdeckt, der für die Verrauchung verantwortlich ist. Nachdem die Feuerwehr das Haus gelüftet hatte, durfte die Dame wieder zurück in ihr Anwesen. 

--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren