AktuellPolizei NewsRegionalRV Saarbrücken

Raubüberfall auf Kiosk in Saarbrücken Polizei fahndet nach Tätern

::Werbung::

Am Freitag, 10.09.2021, gegen 12:49 Uhr, betreten zwei männliche Täter einen Kiosk in 66117 Saarbrücken in der Nähe der französischen Grenze. Einer der Täter springt über den Tresen und nimmt die komplette Kassenschublade an sich.

Täter1

Die 55-jährige Angestellte hinter dem Tresen schreckt zurück, während ihr die zweite Angestellte zur Hilfe eilen will. Der zweite Täter nähert sich von hinten und stößt die 31-jährige Angestellte mit voller Wucht mit dem Oberkörper gegen den Tresen, schlägt ihr ins Gesicht und drückt sie gegen den Tresen. Währenddessen hält er ein Messer in der Hand.

:Werbung:

Beide Täter flüchten mit der Geldkassette. Die Täter werden folgendermaßen beschrieben:

  • Täter 1: männlich, etwa 30-35 Jahre alt, schmale Statur, etwa 180 cm groß, südländischer Erscheinungsbild, schwarze Haare, trug einen medizinischen Mundschutz einen Sonnenhut und eine schwarze Sonnenbrille, dunkle Jacke mit weiß/roten Streifen an den Ärmeln, blaue Jeanshose, sprach gebrochen Deutsch, 3-Tage Bart
  • Täter 2: männlich, etwa 30-35 Jahre alt, etwa 190 cm groß, schmale Statur, südländischer Erscheinungsbild, trug einen dunkelblauen Jogginganzug und einen medizinischen Mundschutz, schwarze Haare.
Täter2
Täter1

Zeugen, die Angaben zum Täter oder der Tat machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, Telefon 0681/9321-233, in Verbindung zu setzen.

:Werbung:
--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren