AktuellPolizei NewsÜberregional

Schreckmomente in der Luft: Luxair-Flieger muss Landung abbrechen

::Werbung::

Wie die ARD zuerst berichtet hat, soll am heutigen Dienstag ein Passagierflieger der luxemburgischen Airline Luxair einen Landeanflug auf den Flughafen Luxemburg abgebrochen haben. Der Grund war laut Angaben von Luxair ein technisches Problem am Fahrwerk.

Kurze Zeit später gelang es den Piloten jedoch das Fahrwerk ordnungsgemäß auszufahren, so dass der Flieger sicher in Findel landen konnte. Das Flugzeug sei danach mit Bodenfahrzeugen zum Terminal abgeschleppt worden sein.

:Werbung:

Durch die Probleme hat sich die Landung um eine halbe Stunde verzögert. Nach der Landung haben alle Passagiere das Flugzeug sicher verlassen können. Bis auf einen Schockmoment in der Luft, kamen alle unverletzt, mit dem Schrecken davon.

--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren