Schwerer Verkehrsunfall zwischen Fentingen und Bivingen

Anzeige:

Am Mittwochabend (29.09.2021) gegen 20.00 Uhr war auf dem CR159 zwischen Fentingen und Bivingen ein Pkw mit zwei Insassen schwer verunfallt.

Der Pkw war von Bivingen nach Fentingen unterwegs, als der Fahrer in einer Linkskurve vor der ersten Eisenbahnbrücke die Kontrolle über den Wagen verlor, von der Straße abgekommen ist und gegen die Mauer der Brücke prallte. Das Fahrzeug schleuderte gegen die Mauer und gegen die Leitplanke und kam in einem Graben zum Stillstand.

Der Beifahrer wurde nach der notärztlich erstversorgt am Unfallort mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der verletzte Fahrer kam auch ins Krankenhaus.
Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Mess- und Erkennungsdienst mit der Unfalluntersuchung betraut. Es erfolgte der Führerscheinentzug wegen Art.12- Alkohol und Protokoll wurde erstellt.
Die Strecke war während des Einsatzes für den Verkehr gesperrt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren