AktuellRV Saarbrücken

Wegen versuchten Mordes vor Gericht! David K. soll Rollerfahrer überfahren haben!

::Werbung::

Schon einmal saß David K. (25) auf der Anklagebank des Saarbrücker Landgerichts, damals wurde er wegen fahrlässiger Tötung und versuchten Mordes zu 5 Jahren und 9 Monaten Gefängnis verurteilt.

Das war geschehen:

:Werbung:

Die Anklage hat dem Maler und Lackierer vorgeworfen nach einer Betriebsfeier betrunken und mit Drogen im Blut, sich in Güdingen hinters Steuer seines Ford Focus gesetzt zu haben – ohne Fahrerlaubnis. Auf der B406 in Fahrtrichtung Sankt Arnual, soll er zwischen 85 und 110 Sachen drauf gehabt haben. Zur gleichen Zeit fuhr Günther K. (†57) mit seinem Roller auf der Strecke. Hier soll David K. den Rollerfahrer zu spät erkannt haben und auf den Roller aufgefahren sein. Ohne sich um den Verletzten zu kümmern soll K. dann abgehauen und sein Fahrzeug in der Saar versenkt haben. Günther K. erlitt bei dem Unfall am 10.09.2016, so schwere Verletzungen, dass er 8 Tage später im Krankenhaus verstarb.

Nach dem Urteil ging der Verteidiger von K. jedoch in Berufung. Der Bundesgerichtshof kassierte das Urteil in Teilen ein. Jetzt muss neu verhandelt werden. Zuerst hatte die Bild Saarland über den Fall berichtet.

:Werbung:
--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren