AktuellPolizei NewsSaarpfalz Kreis

AKTUELL: Pfefferspray an St. Ingberter Albertus-Magnus-Gymnasium – Notärzte und Rettungsdienste vor Ort

::Werbung::

Zur Zeit läuft nahe des Albertus-Magnus-Gymnasium in St. Ingbert ein größerer Rettungseinsatz. Unweit der Schule wurde Pfefferspray freigesetzt. Mehrere Notärzte und Rettungswagen sind vor Ort um die Kinder zu versorgen. Die ersten Notrufe gingen gegen 11:30 ein.

Einsatz im Albertus Magnus Gymnasium St. Ingbert

Erste Schüler wurden mit erheblichen Symptomen und Reizungen ins Krankenhaus gebracht, teilweise in die Uniklinik Homburg. Viele weitere Schüler leiden an Atemwegsproblemen. Der Einsatz dauert im Moment noch an.

:Werbung:

Ein 13-jähriger Schüler soll das Pfefferspray freigesetzt haben, als sich er und seine Klasse auf dem Weg zur Stadtbibliothek befanden. Offenbar gab es zuvor Streitigkeiten, woraufhin der Teenager das Pfefferspray auspackte und lossprühte. Der 13-Jährige verließ daraufhin seine Klasse, konnte jedoch an seiner Wohnanschrift von der Polizei aufgegriffen werden. Wie viele Personen verletzt wurden, ist derzeit noch unklar.

:Werbung:

 

--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren