AktuellPolizei NewsSaarlouis

Frau fährt 14-Jährigen auf seinem Rad am Saarlouiser Globus an und verschwindet dann

::Werbung::

Am Freitag, dem 22.10.2021 kam es gegen 14:45 Uhr in der Eisenhüttenstädter Allee, im Bereich der dortigen Ausfahrt des Globus-Parkplatzes, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem PKW. Hierbei befuhr der 14-jährige Fahrradfahrer den Fahrradweg der Eisenhüttenstädter Allee in Fahrtrichtung Holtzendorffer Straße, als er vermutlich aufgrund Unachtsamkeit von der Fahrerin eines grauen, mittelgroßen PKW angefahren wurde.

Durch die Kollision der beiden Fahrzeuge kam der 14-jährige nicht zu Fall und wurde nicht verletzt, jedoch wurde sein Fahrrad stark beschädigt (geplatzter Hinterreifen und verbogenes Gestell). Die Unfallverursacherin fragte nach der Kollision aus ihrem Fahrzeug heraus, ob sich der Junge verletzt habe und setzte ihre Fahrt nach der Verneinung durch diesen in unbekannte Richtung fort. Bei der Unfallverursacherin soll es sich um eine ca. 40 Jahre alte Frau, mit langen und dunklen Haaren (Pferdeschwanz) gehandelt haben.

:Werbung:

Die Polizei sucht Zeugen des Verkehrsunfalls und bittet diese, sich bei der Polizeiinspektion Saarlouis, unter der Telefonnummer 06831 / 9010 zu melden.

--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren