AktuellPolizei NewsSt.Wendel

Frau in Probezeit mit gefährlichem Überholmanöver in unübersichtlicher Kurve bei Freisen

::Werbung::

Am vergangenen Sonntagabend, gegen 19:00Uhr, kam es auf der L 315, zwischen Eitzweiler (zu 66629 Freisen) und Freisen zu einem „Beinahezusammenstoß“ zwischen einem Streifenwagen der Polizei St. Wendel und einem entgegenkommenden PKW.

Hierbei hatte die noch in der Probezeit befindliche PKW-Führerin, einen Überholvorgang zu dem vorausfahrenden Reisemobil, in einer unübersichtlichen Kurve, eingeleitet. Der auf der Gegenfahrbahn entgegenkommende Streifenwagen konnte eine Kollision nur noch durch eine Gefahrenbremsung und ein Ausweichmanöver ins Bankett abwenden. Ob ein Schaden am Streifenwagen entstanden ist wird noch geprüft.

:Werbung:

Die Polizei St. Wendel sucht Zeugen, insbesondere den/die Fahrer:in des Reisemobils, die Angaben zu dem Vorfall machen können. Hinweise telefonisch unter 06851 / 898 0 oder per Mail an pi-wnd-wsd@polizei.slpol.de.

--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren