AktuellMerzig-WadernPolizei News

Mann fährt sturzbetrunken von Saarfels nach Merzig und hinterlässt Spur der Verwüstung

::Werbung::

Am Nachmittag des 18.10.21, gegen 17:00 Uhr, erhielt die Polizei Merzig durch mehrere Anrufer Kenntnis von einem offensichtlich stark betrunkenen Autofahrer, der in einem schwarzen Opel Astra auf der Landstraße von Saarfels in Richtung Merzig in starken Schlangenlinien unterwegs sei. Er hätte auch schon mehrere Leitpfosten umgefahren und sei auch schon mit der Böschung kollidiert.

Im weiteren Verlauf wurde auch noch gemeldet, dass die Reifen des Fahrzeuges beschädigt seien und das Fahrzeug Reifenteile verlieren würde. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung nach dem Fahrzeug konnte zunächst das vordere Kennzeichen des Fahrzeuges aufgefunden werden. Da der Polizei bekannt war, wo der regelmäßige Nutzer dieses Fahrzeuges seinen Wohnsitz hat, konnte dieser auch recht schnell an seiner Adresse in der Stadt Merzig ausfindig gemacht werden.

:Werbung:

Das unfallbeschädigte Fahrzeug stand vor dem Haus, die beiden rechten Fahrzeugreifen fehlten vollständig und das Fahrzeug war den letzten Kilometer auf den Felgen gefahren worden, nachdem sich die vorher beschädigten Reifen von den Felgen gelöst hatten. Der Fahrer stand erheblich unter alkoholischer Beeinflussung und hatte mit seinem Fahrzeug mehrere Unfälle, teils mit erheblichem Sachschaden verursacht, wie die nachträglichen Ermittlungen ergaben.

Nach Entnahme der Blutprobe musste der Fahrer seinen Rausch auf der Dienststelle in der Gewahrsamszelle ausschlafen. Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich mit der Polizei in Merzig in Verbindung zu setzen.

:Werbung:
--

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren