19-Jährige baut unter Alkohol und Drogen schweren Verkehrsunfall mit E-Roller in Saarbrücken

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 09.11.2021 kam es in der Preußenstraße im Saarbrücker Stadtteil St. Johann zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Eine 19-jährige Fahrerin eines E-Rollers (Kleinkraftrad) befuhr die Preußenstraße und kam dort aufgrund ihrer Alkoholisierung und drogenbedingten Beeinflussung zu Fall.

Anzeige:

Sie kollidierte hierbei mit zwei am Fahrbahnrand geparkten PKWs. Die Fahrerin zog sich schwere, jedoch nicht lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. An dem E-Roller und den PKWs entstand erheblicher Sachschaden. Andere Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Der Unfallverursacherin wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein entzogen.

Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren