47-Jähriger Waderner nach Frontalzusammenstoß bei Nunkirchen lebensgefährlich verletzt

Mit lebensgefährlichen Verletzungen musste ein 47-jähriger Autofahrer aus Wadern mit dem luxemburgischen Rettungshubschrauber in ein Trierer Krankenhaus geflogen werden. Der 47-Jährige kollidierte am Samstag, 20.11.2021, um 09.39 Uhr mit einem entgegenkommenden Pkw auf der L 148 zwischen Nunkirchen und Noswendel.

Anzeige:

Der 23-jährige Fahrer dieses Pkw aus Losheim am See wurde schwer verletzt mittels Rettungswagen einem saarländischen Krankenhaus zugeführt. Zur Beweissicherung ordnete der Bereitschaftsstaatsanwalt ein Spurensicherungs- und Vermeidbarkeitsgutachten an. Der in seinem Pkw eingeklemmte, lebensgefährlich Verletzte, musste von der Feuerwehr der Löschbezirke Wadern und Nunkirchen aus dem total beschädigten Autowrack befreit werden.

Die L 148 ist bis auf weiteres voll gesperrt, zwei Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Der genaue Unfallhergang wird derzeit noch durch einen Unfallgutachter rekonstruiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren