Frontalzusammenstoß mit verletzter Frau und hohem Sachschaden in Saarbrücken

Am Dienstag, dem 09.11.2021, kam es kurz nach 14 Uhr auf der B51 nahe Globus Güdingen in Saarbrücken zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge. Hierbei kam die 60-jährige Unfallverursacherin aus Kleinblittersdorf mit ihrem Auto in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Pkw eines 63-jähriges Mannes aus St. Avold / Frankreich.

Anzeige:

Dieser versuchte noch im letzten Moment auszuweichen, kollidierte hierbei jedoch mit der Schutzplanke. Seine 61-jährige Beifahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, so das Ergebnis einer Untersuchung im Krankenhaus. Die genaue Unfallursache ist bislang nicht geklärt. Es wird davon ausgegangen, dass die Unfallverursacherin kurzzeitig abgelenkt war.

Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein derzeit geschätzter Schaden von ca. 60.000 Euro. In Folge der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme musste eine ca. 90-minütige Vollsperrung an der Unfallstelle eingerichtet werden. Es kam zu entsprechendem Rückstau.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren