AktuellAllgemeinPolizei NewsRegionalSt.Wendel

Geldautomaten-Sprengung bei Globus in Homburg-Einöd

::Werbung::

Homburg/Saar – Gegen 01:00 Uhr wurde der Sicherheitsdienst zum Globus-Einkaufszentrum in Homburg-Einöd gerufen, nachdem ein Einbruchsalarm ausgelöst wurde. Beim Eintreffen der Sicherheitsleute wurde das Aufbrechen der Geldautomaten von Volksbank und Sparkasse bemerkt.

Werbung:

Die daraufhin alarmierte Polizei stellte Sprengstoffreste an einem der Automaten fest, weshalb der Bereich um die Geldautomaten zunächst weiträumig abgesperrt wurde. Rund um die Automaten lagen nach der Tat Geräteteile auf dem Boden in der Shopping-Mall in Höhe des Restaurants.

:Werbung:

„Nach erster Sichtung des Überwachungsvideos konnten mehrere Personen darauf beobachtet werden, wie sie sich an den Geldautomaten zu schaffen machen.

:Werbung:

So wie es aussieht, sind sie wohl ohne Beute geflohen“, so der Polizeiführer in der Lagezentrale der saarländischen Polizei. Die Täter sollen über eine Seitentür in den Gebäudekomplex eingebrochen sein.

Zwischenzeitlich begann im Gebäude die Frühschicht, u.a. im Bereich der Bäckerei. Gegen 05:30 wurde durch die Sprengstoffexperten die gesamte Räumung des Supermarktzentrums veranlasst. Mitarbeiter wurden vor das Gebäude geschickt. Aktuell arbeiten die Delaborierer an der Entschärfung der Sprengstoffreste.

:Werbung:

Im Anschluss daran soll eine nähere Tatortuntersuchung durch die Kriminalpolizei erfolgen.

https://blaulichtreport-saarland.de/wp-admin/options-general.php?page=ad-inserter.php#tab-6

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren