Passant an Ampel in Neunkirchen von PKW angefahren und schwer verletzt – Täter haut einfach ab

Am Samstag, den 20.11.2021, ca. 21:20 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall an einer Fußgängerampel in Hüttigweiler, bei dem ein 60-jähriger Mann aus Hüttigweiler schwer verletzt wurde. Der unbekannte Unfallverursacher befuhr hierbei mit seinem kleinen Pkw mit Neunkircher-Kreiskennung (möglicherweise rote Farbe) die Provinzialstraße von Illingen kommend in Richtung Welschbach.

Anzeige:

Als der Fußgänger schließlich die Fahrbahn an der Fußgängerampel überquerte, wurde er von dem nahenden Pkw-Fahrer erfasst. Der Fahrer blieb kurz stehen, setzte seine Fahrt dann allerdings fort, ohne dem verletzten Mann zu helfen, seine Personalien anzugeben oder den Rettungsdienst zu verständigen. Der Fußgänger erlitt nach bisherigen Erkenntnissen eine Beinfraktur und wurde in ein Krankenhaus verbracht.

Die Polizei Neunkirchen bittet Zeugen, Hinweise zum Fahrer oder zum Fahrzeug unter 06821/2030 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren