AktuellFeuerwehr NewsPolizei NewsRV Saarbrücken

Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr in Quierschied – Anwohner evakuiert

::Werbung::

Am Heilig Abend (24.12.2021) kam es ab 15:15 Uhr in der Marienstraße in Quierschied zu einem Polizei- und Feuerwehreinsatz, nachdem von einem Nachbarn Benzin-/Dieselgeruch aus einem Anwesen heraus wahrgenommen worden war.

Werbung:

Nachdem zunächst Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort eintrafen, trat ein Anwohner des betreffenden Anwesens an ein Fenster heran und warf ein offenbar mit Benzin verunreinigtes Kleidungsstück aus diesem heraus auf den unterhalb befindlichen Gehweg. Anschließend äußerte er sinngemäß, dass er niemandem Zutritt zu dem Anwesen gewähren würde, ehe er sich wieder aus dem Sichtbereich der Einsatzkräfte entfernte. Anschließend gelang es nicht mehr, Kontakt zu der Person aufzunehmen.

:Werbung:

Im weiteren Verlauf des Einsatzes musste eine Zugangstür des Anwesens aufgrund einer nicht auszuschließenden Gefahr durch die Einsatzkräfte geöffnet werden. Messungen in dem Anwesen ergaben jedoch keine auffälligen Werte. Nach genauer Überprüfung der Örtlichkeit konnte letztendlich eine Brand- bzw. Explosionsgefahr ausgeschlossen werden. Aus Sicherheitsgründen wurden die nächstgelegenen Nachbarn in der Zwischenzeit temporär aus ihren jeweiligen Wohnungen evakuiert. Diese konnten nach der Entwarnung durch die Feuerwehr jedoch wieder in ihre Anwesen zurückkehren.

Die Marienstraße war während des Einsatzes teilweise gesperrt. Die Ermittlungen zu den genauen Umständen des Einsatzgeschehens bzw. den Beweggründen des namentlich bekannten Anwohners dauern an.

:Werbung:
https://blaulichtreport-saarland.de/wp-admin/options-general.php?page=ad-inserter.php#tab-6

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren