Vier Halbstarke (15-18 Jahre) prügeln in St. Ingbert ohne Vorwarnung auf Teenager (15) ein

Am Dienstag, den 21.12.2021, kam es gegen 21:00 Uhr in der Fußgängerzone in St. Ingbert (zwischen der Kaiserstraße und der Pfarrgasse), im Bereich eines Tunnels, zu einer Schlägerei zwischen Jugendlichen. Vier bislang unbekannte, männliche Personen im Alter zwischen 15-18 Jahren schlugen hierbei ohne erkennbaren Grund auf einen 15-Jährigen ein und verletzten diesen hierbei leicht.

Anzeige:

Der Geschädigte stand nach der Tat unter Schock und erschien daher erst etwa 3 Stunden nach der Tat in der nahegelegenen Polizeidienststelle. Er konnte die Täter nur sehr vage beschreiben. Der Geschädigte wurde in die Obhut seiner Mutter gegeben. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Zeugen der Tat werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion St. Ingbert (06894/1090) zu melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren