Vierfach gesuchter Täter wird in Saarbrücken-Burbach von der Bundespolizei verhaftet und nach Österreich ausgeliefert

Während einer Kontrolle der Bundespolizei am Samstagabend konnten die Beamtinnen und Beamte einen mehrfach gesuchten Kosovaren in Saarbrücken-Burbach festnehmen.

Anzeige:

Der 34-jährige hatte in der Vergangenheit in Österreich mit Betäubungsmitteln gehandelt, weswegen schengenweit mit einem Haftbefehl nach ihm gesucht wurde. Auch in Deutschland hat der Beschuldigte eine lange Strafakte mit drei Aufenthaltsermittlungen aus Baden-Württemberg wegen Diebstahls mit Waffen, Banden- und schwerem Bandendiebstahls, Wohnungseinbruchsdiebstahls und einem Verstoß gegen das Asylgesetz.

Weiterhin besteht gegen die Person eine Wiedereinreisesperre nach Deutschland, wodurch am Wochenende gleich ein neues Strafverfahren eröffnet wurde. Der Kosovare wurde vorerst in die Justizvollzugsanstalt Saarbrücken eingeliefert, wo er nun auf seine Auslieferung nach Österreich wartet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren