Corona-Hotspot Saarbrücken – Inzidenz über 1.000

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

192 Coronafälle – rund 32 Prozent entfallen auf Kinder und Jugendliche 

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 192 neue Coronafälle (Stand 24. Januar, 16 Uhr). Rund 32 Prozent der neu gemeldeten Fälle entfallen dabei auf Kinder und Jugendliche. Die Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner wird nach internen Berechnungen auf einen neuen Höchststand von 1.050,4 steigen.

7-Tage-Summe der Neuinfektionen nach Städten und Gemeinden

In den zurückliegenden sieben Tagen haben sich 3.440 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 2.142 in Saarbrücken, 419 in Völklingen, 191 in Sulzbach, 169 in Püttlingen, 132 in Riegelsberg, 117 in Heusweiler, 82 in Kleinblittersdorf, 75 in Quierschied, 63 in Friedrichsthal sowie 50 in Großrosseln.

Corona-Fallzahlen seit Beginn der Pandemie

Insgesamt liegen im Regionalverband 34.673 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Davon entfallen 19.711 auf die Landeshauptstadt und 14.962 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Die Anzahl der Todesfälle, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen, liegt bei insgesamt 585.

So siehts in den Gemeinden und Städten im Regionalverband aus:

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren