Der Netto-Markt in Dillingen wurde in der Nacht zum Dienstag ein Raub der Flammen

Um kurz vor Mitternacht wurde die Feuerwehr zunächst zu einem Containerbrand an den Netto-Supermarkt in der Merziger Straße gerufen.

Anzeige:

Doch bereits beim Eintreffen wird klar, dass der Brand bereits weitaus größer ist. Das Feuer hatte von den Containern im rückwärtigen Bereich des Supermarktgebäudes bereits auf den Supermarkt übergegriffen und dieses in Vollbrand gesetzt.

Die Feuerwehr alarmierte sofort weitere Kräfte nach und begann umfangreiche Löscharbeiten, u.a. über zwei Drehleitern. Mit rund 80 Kräften konnte die Feuerwehr den Brand nach rund zwei Stunden unter Kontrolle bringen.

Eine McDonald’s-Filiale in unmittelbarer Nähe musste ihren Betrieb einstellen, da der Rauch in die Lüftungsanlage zog. Auch Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten und Autofahrer in der Umgebung die Lüftungen abschalten.

Die Nachlöscharbeiten werden jedoch noch die ganze Nacht lang andauern. Das Dach des Supermarktes stürzte während dem Brandverlauf zur Hälfte ein. Die Brandermittler der Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren