Die Kurzmeldungen aus Saarbrücken vom 18.02.22

Förderung für Kita in Auersmacher
Die Gemeinde Kleinblittersdorf hat eine Förderung für die Errichtung einer Kita im ehemaligen Gasthaus Ruppertshof in Auersmacher erhalten. Hier soll Platz für zwei Kindergartengruppen, eine Krippengruppe und eine altersgemischte Gruppe entstehen. Laut Bürgermeister Rainer Lang vollziehe die Gemeinde damit einen wichtigen Schritt zur Bereitstellung von Kita- und Krippenplätzen für zukünftige Kinder.

Anzeige:

 

Nauwieser Fahrradzone ausgezeichnet
Die Saarbrücker Fahrradzone hat den 3. Platz beim Deutschen Fahrradpreis in der Kategorie „Infrastruktur“ belegt. Die Fahrradzone im Nauwieser Viertel habe die Jury durch den groß angelegten Netzgedanken überzeugt, mit dem die Landeshauptstadt eine Vorreiterrolle einnimmt. Das Preisgeld von 1500 Euro soll für ein öffentlich verfügbares Lastenpedelec fürs Nauwieser Viertel verwendet werden.

Corona-Hotspot Lerchesflur
Die JVA Lerchesflur in Saarbrücken hat offenbar zur Zeit mit einem größeren Corona-Ausbruch zu kämpfen. So wurden bis Mittwoch 57 Corona-Fälle bei den Gefangenen sowie der Belegschaft bestätigt. Seitens des Justizministeriums wurde ein zeitlich befristeter Lockdown in der JVA angeordnet. Der Betrieb sei von den Corona-Fällen nicht gefährdet.

 

Alkoholisierter Rollerfahrer schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall in Völklingen wurde am Mittwoch ein Rollerfahrer schwer verletzt. Ein PKW musste abbremsen, wodurch der 58jährige Rollerfahrer die Kontrolle über sein Gefährt verlor und stürzte. Hierbei zog er sich eine Platzwunde am Kopf, sowie eine Rippenfraktur zu. Es stellte sich heraus, dass der 58jährige zum Zeitpunkt des Unfalls unter Alkoholeinfluss stand.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren